Das Problem der Schulden- und Wirtschaftskrise

Sehr geehrter Besucher dieser Website,

  • Ermüdet Sie auch die ewige Diskussion über Schulden- und Wirtschaftskrise, ohne dass es Lösungen dazu gibt ?
  • Fragen Sie sich auch, wie viele Krisen noch kommen - zuerst Finanzkrise, dann Bankenkrise und nun Staats(schulden)krise und Eurokrise ?
  • Haben Sie schon die Ursachen oder Lösungen gehört, die länger als eine Woche ausreichten ?
  • Fragen Sie sich auch, was unsere Politiker überhaupt dagegen tun bzw. ob sie Lösungen dafür haben ?


Die Fakten zur Schulden- u. Wirtschaftskrise

  • Österreichs Schuldenuhr tickt, doch niemand kümmert sich wirklich darum!
  • Es gibt keine Schulden, denen nicht eine Forderung bzw. ein Vermögen gegenüber steht!
  • Bisher ist noch kein Cent von der "Welt gefallen"! Das Geld ist irgendwo vorhanden!
  • Wer hat daher diese Unsummen an Forderungen ?
  • Es zeigt sich, dass die (Staats)Schulden auf die Bevölkerung verteilt werden, die gegenüberliegenden Forderungen bzw. das Vermögen jedoch auf sehr Wenige!
  • Das Vermögen der "Vermögenden" wächst jährlich um 8 - 9%, somit weit über dem realen Wachstum!
  • Dadurch wird sich die Situation nur weiter zuspitzen!
  • Unsere Politiker haben keine Lösungen dafür bzw. tun auch nichts dagegen!

 

Wollen Sie detaillierte Informationen zur Schulden- und Wirtschaftskrise, dann klicken Sie bitte hier ...